Netzwerk Begleitung

Das Netzwerk ist ein im Jahre 2000 gegründetes ökumenisches Angebot und wird getragen von der Evangelischen Kirchgemeinde Mittleres Toggenburg, der katholischen Pfarrei Wattwil und der katholischen Pfarrei Lichtensteig.

Roland Walther
Drucken
Teilen
Roland Walther, Netzwerk Begleitung Bild: Martin Knoepfel

Roland Walther, Netzwerk Begleitung Bild: Martin Knoepfel

Das Netzwerk ist ein im Jahre 2000 gegründetes ökumenisches Angebot und wird getragen von der Evangelischen Kirchgemeinde Mittleres Toggenburg, der katholischen Pfarrei Wattwil und der katholischen Pfarrei Lichtensteig. Die Mitglieder des Netzwerks begleiten Menschen in belastenden Lebenssituationen, unabhängig von ihrer Herkunft und Religionszugehörigkeit, im Raum Wattwil, Lichtensteig und Krinau. Menschen können durch Krankheit, nach dem Verlust eines geliebten Menschen, durch Spannungen im sozialen Umfeld, aufgrund Altersbeschwerden oder durch Einsamkeit das Bedürfnis nach Kontakt und Unterstützung verspüren.

Die freiwillige Begleitung des Netzwerks ersetzt keine professionelle Hilfe und Beratung, keinen Spitex-Dienst, keine Beistandschaft, sondern soll eine sinnvolle Ergänzung einer professionellen Hilfeleistung darstellen. Die Begleiterinnen und Begleiter des Netzwerks sind diskret, einfühlsam und bringen Lebenserfahrung mit. Sie schenken Zeit und bieten Hilfe zur Selbsthilfe an. Sie werden in ihrer Tätigkeit durch die Leitung organisatorisch und auch fachlich unterstützt. Die Leitung des Netzwerks nimmt Anliegen und Anfragen entgegen, sei es von Personen, welche eine Begleitung wünschen oder welche gerne eine solche Begleitung übernehmen möchten.

roland.walther@gmail.com oder Telefon 071 988 21 68