Nesslauer Herren II beendet Saison auf Rang 7

Drucken
Teilen

Unihockey Das Herren-II-Team der Nesslauer Sharks schliesst die Saison 2017/18 mit einem Sieg und einer Niederlage gegen die zwei Equipen aus Rapperswil ab.

Gegen den Tabellenletzten, den UHC Rappi Tigers, hiess es die Leistungen der letzten Spiele zu bestätigen, was von der ersten Minute an gelang. Man führte bis zu Pause mit 7:0. Nach dem Wiederanpfiff wussten die Tigers aus Rapperswil die Querpässe ein ums andere Mal zu unterbinden und kamen des Öfteren vor das Tor der Nesslauer. Bevor aber nochmals Spannung aufkam, vermochten die Toggenburger die Partie verdient mit 14:5 zu gewinnen.

Am späten Nachmittag hiess der Gegner LC Rapperswil-Jona. Die Partie startete ausgeglichen, war hart umkämpft, aber stets fair. So erstaunte es niemanden, dass man mit einem Unentschieden in die Halbzeit ging. Die Kadenz wurde bei beiden Teams für die letzten 20 Minuten der Saison nochmals erhöht. Als der Schiedsrichter in der letzten Minute einen Freischlag vor dem Nesslauer Tor aussprach, wurde die Mauer nicht konsequent aufgestellt und der Rapperswiler Spieler konnte 34 Sekunden vor Schluss den Führungstreffer erzielen. Nach dem darauffolgenden Time-Out der Toggenburger wurde der Torhüter durch einen zusätzlichen Spieler ersetzt, dies brachte nicht das gewünschte Ergebnis, man musste eine 6:7-Niederlage im letzten Spiel der Saison hinnehmen.

Fazit der Saison: Man darf zufrieden sein, da man des Öfteren mit wenigen Spielern an die Partien reiste. Das Ziel, Ligaerhalt, wurde frühzeitig erreicht. Mit 127 Treffern, was die erfolgreichste Offensive der Gruppe 8 bedeutet, schliesst man die Spielzeit auf dem siebten Platz ab. (pd)

Hinweis

Es spielten: Beat Hug, Fabian Huser, Marc Frischknecht, Lukas Röder, Sandro Pfiffner, Marcel Schwarb, René Rust, Philip Hug, Martin Zimmermann.