NESSLAU: Souverän, locker, freudig

Werke von Haydn, Vaughan Williams und Beethoven erklangen in der evangelischen Kirche im Il-Mosaico-Konzert vom Wochenende.

Drucken
Teilen
In der evangelischen Kirche in Nesslau fand ein hochkarätiges Konzert mit jungen Solisten und Il Mosaico statt. (Bild: PD)

In der evangelischen Kirche in Nesslau fand ein hochkarätiges Konzert mit jungen Solisten und Il Mosaico statt. (Bild: PD)

Die drei jungen, fantastischen Solisten wussten sowohl das Publikum zu begeistern, sowie auch das Orchester zu einer Höchstleistung anzuspornen. Ivo Dudler begeisterte in Haydns 1, Hornkonzert mit einer lockeren Souveränität, die Geigerin Bomi Song mit einer ebenso virtuosen wie auch wunderbar verinnerlichten Interpretation von Vaughan Williams «The Lark Aschending», und Mathis Bereuter legte eine derart überlegene Interpretation des 2. Klavierkonzertes von Ludwig van Beethoven hin, dass es eine wahre Freude war, ihm zuzuhören und zuzusehen. Das Programm wird noch dreimal gespielt: am Samstag, 20. Januar, um 20 Uhr im Rittersaal von Schloss Rapperswil und am Sonntag, 21. Januar um 17 Uhr in der Kanti Wil. Ende des Monats wird Il Mosaico dann mit diesen Werken noch in Bozen in der Klosterkirche Muri-Gries gastieren, dies auf Einladung der Kiwanis Clubs Bozen. (pd)

Website Jugendorchester: www.ilmosaico.ch