Nesslau hat Vertrag mit SAK abgeschlossen

Aus den Gemeinden

Merken
Drucken
Teilen

Nesslau Das Eidgenössische Starkstrominspektorat (Esti) schreibt den Gemeinden vor, alle fünf Jahre die öffentliche Beleuchtung entlang der Kantons- und Gemeindestrassen zu überprüfen und zu messen. Die Gemeinde hat den entsprechenden Auftrag der St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke AG (SAK) erteilt und einen Vertrag abge-schlossen, wie die Gemeinde im Mitteilungsblatt schreibt.

Bald eine Kindertagesstätte in Nesslau?

Nesslau Mit dem Verein Kita Obertoggenburg, der diesen Februar in Ebnat-Kappel die Kindertagesstätte Topolino eröffnet hat, hat die Gemeinde eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Die Gemeinde subventioniert maximal acht Plätze dieser Kita, teilt sie im Mitteilungsblatt mit. Geprüft werde derzeit, ob in der Gemeinde Nesslau im Laufe dieses Jahres ebenfalls eine Kindertagesstätte angeboten werden kann. Voraussetzung dabei sei, dass genügend Anmeldungen eingehen.

Beitrag für Projekt «Blässlaui-Ijental»

Nesslau Das Naturschutzprojekt «Blässlaui-Ijental» geht in die dritte Etappe. Dieses sieht gemäss der Gemeinde Nesslau folgende Schwerpunkte vor: Beurteilung von Flachmooren, neue GAöL-Verträge, Sanierung von Trockenmauern, weitere Auflichtungsschläge im Wald, Wissen über Vorkommen und Lebensräume vertiefen. Die Gemeinde hat für das Projekt einen Beitrag von Fr. 5000 zugesichert.

Bürger- und Schulbürgerversammlung

LütisburgIm Mehrzweckgebäude findet morgen Donnerstag um 20 Uhr die Bürgerversammlung der politischen Gemeinde Lütisburg und die der Primarschulgemeinde statt. Die Versammlungen beginnen um 20 Uhr.