Nein zur Umzonung

Drucken
Teilen

Herisau Der Einwohnerrat hat gestern mit grosser Mehrheit das neue Parkierungsreglement erlassen. Dieses sieht unter anderem eine Erhöhung der Gebühren und eine Vereinheitlich der Parkzonen vor. Die SVP-Fraktion stellte einen Antrag für eine halbe Stunde Gratiskparkieren. Zu diesem Thema ist auch eine In-itiative der SVP und des Gewerbes hängig. Das Anliegen hatte am Mittwoch im Einwohnerrat jedoch keine Chance.

Viel zu reden gab dagegen der Teilzonenplan «Untere Fabrik». Aufgrund der Hochwassergefahr soll dort die Glatt offengelegt werden. Vorgesehen war zudem, das Grundstück von der Indus-triezone in die viergeschossige Wohn- und Gewerbezone umzuzonnen. Äusserst knapp lehnte der Einwohnerrat Eintreten auf die Vorlage ab. Die ausführliche Berichterstattung zur gestrigen Sitzung erfolgt in der Ausgabe vom Freitag. (cal)