Neid, Frust, Misstrauen

Zur Sprache kamen bei der EVP auch die Gründe der Initianten des Referendums. Für die Herisauer SVP ist das neue Personalreglement zu grosszügig und widerspricht der Gemeindeordnung.

Drucken
Teilen

Zur Sprache kamen bei der EVP auch die Gründe der Initianten des Referendums. Für die Herisauer SVP ist das neue Personalreglement zu grosszügig und widerspricht der Gemeindeordnung. Die Frustration, dass alle ihre Anträge im Einwohnerrat Schiffbruch erlitten hätten, spiele sicherlich aber ebenso eine Rolle wie auch ein gewisser Neid, sagte EVP-Einwohnerrat Mathias Steinhauer. Ebenfalls sei ein grosses Misstrauen zu spüren.

Einwohnerrat Peter Künzle fand es befremdend, dass das Misstrauen über eine solche Abstimmung zum Ausdruck gebracht wird. (dsc)

Aktuelle Nachrichten