Negative Entwicklung bei Schülerzahlen

Wald. In den nächsten Jahren werden die Schülerzahlen in der Gemeinde Wald massiv sinken, teilt die Gemeindekanzlei mit.

Drucken
Teilen

Wald. In den nächsten Jahren werden die Schülerzahlen in der Gemeinde Wald massiv sinken, teilt die Gemeindekanzlei mit. Laut neuesten Zahlen werden sich die Schülerzahlen wie folgt entwickeln – berücksichtigt sind laut Kanzlei alle Kinder ab erstem Kindergarten bis und mit der sechsten Klasse: Im laufenden Schuljahr sind es total 99 Kinder, im nächsten Schuljahr 2010/11 werden es nur noch 86 sein, 2011/12 deren 85.

Danach sinkt die Zahl erneut: Im Schuljahr 2012/13 werden in Wald noch 76 Kinder in Kindergarten und Primarschule unterrichtet, 2013/14 deren 69.

Organisation weiter anpassen

Diese Abnahme um rund ein Drittel habe zur Folge, dass die Gemeinde die Schulorganisation weiter anpassen müsse, so die Gemeindekanzlei weiter. Dabei wolle die Schule Wald aber weiterhin den Anforderungen an Kinder und Lehrpersonen gerecht werden. Seit längerem setze sich eine Arbeitsgruppe mit der Neuorganisation auseinander.

Neuerungen geplant

Für das kommende Schuljahr 2010/11 sind folgende Neuerungen geplant: Der Kindergarten und die erste Primarklasse sowie die zweite und dritte Klasse werden in Teilbereichen intensiver zusammenarbeiten. Die jetzige Doppelklasse (3./5.) werde im neuen Schuljahr im selben Rahmen als Doppelklasse (4./6.) weitergeführt. Weiter wird ab kommendem Schuljahr 2010/11 jeweils jährlich für alle Mittelstufenschüler ein gemeinsames Lager durchgeführt. (gk)

Aktuelle Nachrichten