Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Neckertaler Kanterniederlage

Fussball Wenn Neckertal-Degersheim spielt, dann geht häufig die Post ab. Selten endet eine Partie torlos. Für einmal waren die Tore beim 3:6 gegen Zuzwil aus Sicht der Martinez-Elf aber zu einseitig verteilt. Das Heimteam erwischte einen richtigen Kaltstart und lag nach 25 Minuten 0:2 hinten. Hoffnung keimte auf, als Stephen Bosshard der Anschlusstreffer gelang. Bis zum Seitenwechsel baute Zuzwil das Skore dann aber auf 4:1 aus.

Neckertal-Degersheim bäumte sich nochmals auf und kam durch Tore von Britt und Manzo bis zur 71. Minute auf 3:4 heran. Dann schlug Zuzwil, auch dank Mithilfe der für einmal schwachen Heimdefensive, noch zweimal zu und schraubte das Resultat auf 6:3. «Schade, trotz sechs Gegentoren wäre gegen diesen Gegner mehr möglich gewesen», meinte Trainer Florentino Martinez nach Spielschluss. Am nächsten Samstag folgt nun das Derby gegen Wattwil Bunt. (bl)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.