Neckertaler D-Junioren steigen in die Elite auf

Drucken
Teilen
Die Neckertaler D-Elite mussten sich zum Start der Frühjahrsrunde trotz starker Gegenwehr in Winkeln geschlagen geben. (Bild: PD)

Die Neckertaler D-Elite mussten sich zum Start der Frühjahrsrunde trotz starker Gegenwehr in Winkeln geschlagen geben. (Bild: PD)

Die D-Junioren des FC Neckertal-Degersheim haben es geschafft. Nach hartem Kampf konnte der Aufstieg in die höchste Spielklasse der D-Junioren gefeiert werden. Ein einmaliges Ereignis in der Geschichte des Vereins, der seit vielen Jahren erfolgreiche Arbeit bei den Junioren leistet. Die Mannschaft hat ihre Qualitäten mit dem Aufstieg unter Beweis gestellt. Massgeblich am Erfolg beteiligt waren die beiden Trainer Stefan Eberhart und Nino Meli, die mit viel Herzblut und Ausdauer die Mannschaft in Form gebracht haben.

Die Mannschaft ist bereit für die neue Umgebung

Die Vorbereitung auf die Zeit in der Elite ist sehr gut verlaufen. Neben den wöchentlichen Trainings in Mogelsberg, Schwellbrunn und Degersheim standen einige harte Konditionseinheiten auf dem Programm. Bis zu dreimal die Woche wurde trainiert. Die Teilnahme an drei Hallenturnieren diente als Abwechslung für das Wintertraining.

Die Turniere verliefen erfolgreich. 1. Platz beim Heimturnier des FC Neckertal-Degersheim. 3. Platz beim FC Bazenheid und ein 2. Platz beim FC Teufen. Alle Spielerinnen und Spieler sind fit und top motiviert für die Herausforderung. Bei dem aktuell knappen Kader würden sich alle sehr über Neuanmeldungen freuen. Es wartet ein tolles Team mit zwei motivierten Trainern.

Der Saisonstart ging am letzten Samstag beim FC Winkeln über die Bühne. Trotz harter Gegenwehr mussten sich die jungen Neckertaler mit 2:3 geschlagen geben. Das erste Heimspiel findet im Degersheimer Mühlefeld am 14. April statt. (pd)