Naturdenkmäler nicht beschädigen

Drucken
Teilen

Der vor wenigen Wochen eröffnete Chindlistein-Rundweg mit Beginn und Ende in Heiden erfreut sich grosser Beliebtheit. Der abwechslungsreiche Weg weist eine ganze Reihe magischer Felsformationen unterschiedlicher Grösse auf. Sie weisen Einbuchtungen, Rillen und vor allem auch Zeichnungen auf, deren Schutzwürdigkeit von einem Anwohner mittels einer kleinen Tafel in Erinnerung gerufen wird. (pe)