Nati Wild hört auf

Den Neuverpflichtungen stehen beim SC Herisau diverse Abgänge gegenüber. Den Club verlassen werden die ehemaligen Topscorer Alain Flotiront und Lukas Hofer, die Brüder Fabian und André Dintheer sowie Steve Wüthrich und Marc Pace. Wüthrich wechselt zum SC Weinfelden, Pace zu den Pikes Oberthurgau.

Drucken
Teilen

Den Neuverpflichtungen stehen beim SC Herisau diverse Abgänge gegenüber. Den Club verlassen werden die ehemaligen Topscorer Alain Flotiront und Lukas Hofer, die Brüder Fabian und André Dintheer sowie Steve Wüthrich und Marc Pace. Wüthrich wechselt zum SC Weinfelden, Pace zu den Pikes Oberthurgau. Bei den anderen ist die Zukunft noch offen.

Seinen Rücktritt bekannt gegeben hat Verteidiger Nati Wild.

Das Eigengewächs, das auch NLB-Partien mit dem SCH bestritten hatte, wird dem Club in einer anderen Funktion jedoch erhalten bleiben. (pd)

Aktuelle Nachrichten