Nächstes Jahr gibt es ein Wattwiler Fest

Im September 2017 wird das nächste Wattwiler Fest stattfinden, dies in Kombination mit dem «6. Eidgenössischen Ländler Grossformationen Fest».

Merken
Drucken
Teilen
Das alle drei Jahre stattfindende Wattwiler Fest ist ein Anziehungspunkt für die ganze Region. Bild: pd

Das alle drei Jahre stattfindende Wattwiler Fest ist ein Anziehungspunkt für die ganze Region. Bild: pd

Nach dem erfolgreichen letzten Wattwiler Fest im Frühsommer 2014 plant das OK die nächste Ausgabe 2017. Diese geht vom 8. bis 10. September 2017 in Kombination mit dem «6. Eidgenössischen Ländler Grossformationen Fest» (ELGF) über die Bühne. Der Stand an Anmeldungen für Festangebote ist gemäss Angaben der Organisatoren erfreulich. Das OK arbeitet nun an der Festkonzeption.

Wattwil ist attraktiv für grosse Veranstaltungen

Nachdem 2013 schon das Nordostschweizerische Jodlerfest in Wattwil seinen idealen Festort fand, geht 2017 zusammen mit dem nächsten Wattwiler Fest auch das «6. Eidgenössische Ländler Grossformationen Fest» über die Bühne. «Das Jodlerfest 2013, das Schwingfest in diesem Jahr, das Kreisturnfest und auch das ELGF im nächsten Jahr belegen die Attraktivität von Wattwil als Austragungsort von Grossveranstaltungen», ist Gemeinde- und OK-Präsident Alois Gunzenreiner überzeugt: «Das Wattwiler Fest und das ELGF ergeben eine attraktive Kombination für alle Teilnehmenden.»

Vereine und Institutionen können mitwirken

Am Freitagabend, 8. September, startet das ELGF mit einem Unterhaltungsabend. Als Festgelände ist wie beim Nordostschweizerischen Jodlerfest 2013 das Areal entlang von Volkshausstrasse, Lindenhofstrasse und Näppis-Ueli-Strasse im Thurau-Quartier vorgesehen. «Dieses Festgelände bietet mehr Platz als das übliche Areal des Wattwiler Fests entlang der Bahnhofstrasse – und es hat sich beim Jodlerfest bestens bewährt», erklärt Alois Gunzenreiner. Für den Platzbedarf und die Konzeption des Zeltdorfes führt das OK Gespräche mit den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Das OK des Wattwiler Fests hat bereits im April die Ausschreibung bei den Wattwiler Vereinen, Körperschaften und Institutionen gemacht und sie eingeladen, sich anzumelden, wenn sie ein Angebot einbringen, einen Stand oder einen Festbetrieb, allenfalls mit Showbühne, unterhalten oder auf einer Showbühne Auftritte bieten wollen. «Der Rücklauf ist bereits sehr erfreulich, wir haben schon viele Anmeldungen erhalten», freut sich Alois Gunzenreiner. «Die Anmeldefrist läuft bis Mitte Oktober. Da das Festgelände in Kombination mit dem ELGF grösser ist als üblicherweise beim Wattwiler Fest, sind weiterhin alle Anmeldungen von interessierten Vereinen, Institutionen und weiteren Gruppen willkommen.» (pd)

Informationen und Anmeldeformulare für Standbetreiber und Bühnenshowprogramme bei: OK Wattwiler Fest, Sekretariat, Grüenaustrasse 7, 9630 Wattwil, nicole.forrer@wattwil.ch.