Nachwuchs auf Achse

TSV Wattwil

Fabian Mauerhofer
Drucken
Teilen
Über 160 junge Athleten machten an der internen Jugendmeisterschaft des TSV Wattwil mit. (Bild: PD)

Über 160 junge Athleten machten an der internen Jugendmeisterschaft des TSV Wattwil mit. (Bild: PD)

Zum vierten Mal in Folge fand am Samstag, 8. April, die interne Jugendmeisterschaft des TSV Wattwil statt. An diesem besonderen Tag und bei strahlendem Sonnenschein nahmen über 160 junge Athleten teil. Bereits um 8 Uhr morgens starteten in der Grüenau-Turnhalle die Tanzjugi mit ihren spektakulären Tanzeinlagen. Auf den Aussenanlagen starteten fast zeitgleich die Leichtathleten mit Weitsprung, gefolgt vom Schnelllauf, dem 800-Meter-Lauf und zum Schluss Ballwurf für die Kleinen und für die etwas Grösseren Kugelstossen. Bis zum Mittag zeigten unsere Tänzer und Leichtathleten eine fantastische Leistung.

Bei strahlendem Sonnenschein und mit guter Verpflegung haben unsere Gäste sich im Freien niedergelassen und das schöne Wetter genossen. Währenddessen konnten sich die Jüngeren auf dem Gumpischloss richtig austoben. Um die Mittagszeit herum starteten dann unsere jungen Geräteturner mit den Wettkämpfen. Von Klein bis Gross wurde an den Ringen, am Boden, am Reck, am Stufenbarren und beim Sprung das Können präsentiert. Während später im Rechnungsbüro fleissig gerechnet wurde, hatten die aktiven Turner der Saltos noch das Vergnügen, ebenfalls an den Ringen, am Reck, beim Sprung und am Stufenbarren ihr Know-how zu zeigen. Vor dem Rangverlesen durfte auch noch die Stufenbarren-Sektion des TSV Wattwil ihr Programm vorstellen. Beim Rangverlesen wurden die besten drei ausgezeichnet. Nach den Ehrungen gab es für alle Teilnehmer ein kleines Präsent zum Mitnehmen. Zum Abschluss wurde ein aktuelles Gruppenfoto aller teilnehmenden Athleten gemacht. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Sponsoren für die ausserordentliche Unterstützung und freuen uns im nächsten Jahr die fünfte, interne Jugendmeisterschaft durchführen zu dürfen.

Fabian Mauerhofer