Nachts in Vals

In Vals verwandelt sich der Mensch. Die Gründe, warum sie ihren Weg in die Therme hoch oben in den Bergen finden, sind vielfältig – alle Figuren in Tim Krohns «Nachts in Vals» eint allerdings eines: Der Aufenthalt dort wird ihr Leben verändern.

Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

In Vals verwandelt sich der Mensch. Die Gründe, warum sie ihren Weg in die Therme hoch oben in den Bergen finden, sind vielfältig – alle Figuren in Tim Krohns «Nachts in Vals» eint allerdings eines: Der Aufenthalt dort wird ihr Leben verändern. Ob, um gemeinsam mit der Mutter über eine ungewollte Schwangerschaft nachzudenken, um eine noch junge Liebe zu feiern, als Barmusiker den Lebensunterhalt für die Familie zu verdienen, in sich zu gehen, neue Bekanntschaften zu machen oder eine in alle Welt verstreute Familie zu einem Jubiläum zu vereinen – der Aufenthalt im Ort mit dem vielleicht schönsten Sternenhimmel der Schweiz und dem berühmten Hotel ist für sie alle, mit ihren unterschiedlichsten Motivationen, das Richtige. Die Geschichten Tim Krohns umfassen die ganze Spanne des menschlichen Lebens, alle spielen am selben Ort, und in jeder spannt der Himmel sein Sternenzelt aus: Da sind Aiuoletta und Luca, das frisch verliebte Teenagerpaar, das an der Rezeption feststellen muss, dass das Geld bestenfalls für zwei Nächte reicht. Da ist ein gescheiterter Trompeter, der als Barmusiker sein Geld verdient – und im Maschinenraum des Hotels einen Ort entdeckt, an dem er endlich zu seinem ureigenen Ton findet. Da ist eine junge, ungewollt schwangere Frau. Die Nacht in Vals wird zum Wendepunkt.

Tim Krohn: Nachts in Vals, Galiani, 160 Seiten Dienstag 16 bis 20 Uhr Donnerstag 15.30 bis 17.30 Uhr Samstag 9 bis 11 Uhr www.biblioludo-ek.ch