Nachtragskredit erforderlich

TEUFEN. Die Beratungsarbeiten der Kommissionen für Projekte und Workshops sowie Planerkosten im Rahmen verschiedener Zukunfts- und Planungsprojekte haben erheblichen Zusatzaufwand erfordert.

Merken
Drucken
Teilen

TEUFEN. Die Beratungsarbeiten der Kommissionen für Projekte und Workshops sowie Planerkosten im Rahmen verschiedener Zukunfts- und Planungsprojekte haben erheblichen Zusatzaufwand erfordert. Wie die Gemeindekanzlei mitteilt, ist im zweiten Semester dieses Jahres mit weiteren Aufwänden der Planungskommission von rund 12 000 Franken zu rechnen. Der Gemeinderat habe den entsprechenden Nachtragskredit genehmigt, heisst es abschliessend. (gk)