Nachgefragt

Der Beitritt zu einer Partei ist wichtig Der Oberhelfenschwiler Gemeindepräsident Toni Hässig wird an der Hauptversammlung Mitglied der CVP Oberhelfenschwil. Gegenüber dem Toggenburger Tagblatt erklärt der bisher Parteilose Gemeindepolitiker seine Beweggründe für den Parteibeitritt.

Drucken
Teilen

Der Beitritt zu einer Partei ist wichtig

Der Oberhelfenschwiler Gemeindepräsident Toni Hässig wird an der Hauptversammlung Mitglied der CVP Oberhelfenschwil. Gegenüber dem Toggenburger Tagblatt erklärt der bisher Parteilose Gemeindepolitiker seine Beweggründe für den Parteibeitritt.

Herr Hässig, warum treten Sie einer Partei bei?

Zum einen würdige ich mit dem Eintritt in die Partei die politische Arbeit, die diese übernehmen. Es ist schwierig, als Parteiloser Politik zu betreiben und trotzdem von den Parteien zu erwarten, dass sie das politische Leben organisieren. Zum anderen bin ich immer wieder gefragt worden, wo ich politisch stehe und das wird nun durch meinen Parteieintritt bei der CVP klar.

Ist der Beitritt zur CVP der erste Schritt für eine Kandidatur für den Kantonsrat?

Eine Kandidatur steht derzeit nicht zur Diskussion.

Warum haben Sie sich für die CVP entschieden?

Die CVP vertritt eine bürgerliche Mitte und lässt innerhalb ihrer Leitplanken ein Meinungsspektrum zu. Ich denke zudem, dass die CVP die beste Familienpolitik macht. Zudem gefällt mir die Parteimeinung zur wirtschaftlichen und baulichen Entwicklung, zur regionalen Entwicklung im Bereich der Energie und ihre Haltung zu energiebewusstem Bauen im öffentlichen Raum. Themen, die auch mir sehr am Herzen liegen.

Ändert sich mit dem Beitritt zur CVP etwas an Ihrer Politik in der Gemeinde Oberhelfenschwil?

Nein, innerhalb meiner Arbeit nimmt man dies nicht wahr. Auf der Gemeindeebene ist die Parteizugehörigkeit nicht wichtig. Entscheide werden aus sachlichen und nicht aus parteipolitischen Gründen gefällt. Wo ich in der politischen Landschaft stehe, habe ich übrigens schon beim Podium vor meiner Wahl gesagt, ohne dass ich aber eine Partei genannt hätte.

Wieso haben Sie gerade diesen Zeitpunkt für den Parteibeitritt gewählt?

Der Zeitpunkt ist eher zufällig, trifft sich aber gut mit der Hauptversammlung der CVP-Ortspartei Oberhelfenschwil am 9. Mai, welche mich noch aufnehmen muss. Ich bin seit gut zwei Jahren im Amt und kam in dieser Zeit zur Überzeugung, dass es richtig ist, wenn ein Gemeindepräsident einer Partei angehört. (sas)