Nach Kollision weitergefahren

Drucken
Teilen

Herisau Am Donnerstagmittag ist es auf der Alpsteinstrasse in Herisau zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt, übersah eine 19-jährige Lenkerin beim Einbiegen einen anderen Verkehrsteilnehmer in einem silberfarbenen Kleinwagen. Dieser setzte seine Fahrt nach der Streifkollision unbeirrt in Richtung Waldstatt weiter. Die Polizei bitte Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, sich mit dem Polizeiposten Herisau, Telefonnummer 071 343 65 75, in Verbindung zu setzen. (kpar)