MUSIKSCHULE: «MS Toggenroll» in Nesslau

Demnächst beginnt im Einzugsgebiet der Musikschule Toggenburg eine Konzertreihe unter dem Titel «MS Toggenroll».

Drucken
Teilen
Die Schülerinnen und Schüler aus dem Einzugsgebiet der Musikschule Toggenburg treten demnächst in Nesslau auf. (Bild: Fotolia)

Die Schülerinnen und Schüler aus dem Einzugsgebiet der Musikschule Toggenburg treten demnächst in Nesslau auf. (Bild: Fotolia)

In einigen grösseren Orten im Einzugsgebiet der Musikschule Toggenburg finden im Laufe des Schuljahrs Konzerte unter dem Titel «MS Toggenroll» statt. Die Konzerte zeigen gemäss Mitteilung der Organisatoren die Vielfalt des angebotenen Musikunterrichtes im Ort oder in der Region. Die Konzerte zeigen auch die Musikstilvielfalt. Sie fördern das Zusammenspiel der Schülerinnen und Schüler. Verschiedene Musiklehrpersonen eines Ortes arbeiten zusammen. Dies sind gleichzeitig einige der Stärken der regionalen Musikschule Toggenburg.

Am Donnerstag im «Büelensaal»

Diesen Donnerstag, 16. Februar, treten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Toggenburg im «Büelensaal» in Nesslau auf. Sie spielen kaleidoskopartig Musik aus verschiedensten Epochen und in unterschiedlichen Stilarten. Es tritt ein Geigenorchester mit einem Tango auf. Stobetemusik mit Hackbrett und Klavier und Schwyzerörgeli wird aufgeführt. In «Panträume» entführen Panflöte und Klavier. Querflöten im Trio, Blockflöten im Quartett und mit Xylophonen runden das Programm ab. Zum Schluss spielt wieder eine Pop-Band. Irma Diethelm hat das Konzert organisiert und das Programm zusammengestellt.

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Toggenburg und ihre Lehrpersonen laden alle Interessierten herzlich ein zum Konzert. Sie wünschen gute Unterhaltung und freuen sich auf ein grosses Publikum. (pd)

Nächstes Konzert von «MS Toggenroll»: Donnerstag, 16. Februar, im «Büelensaal» Nesslau. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.