Musikalische Kurztherapie

Die drei Spechte Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin sind einmal mehr im Chössi zu Gast, diesmal mit dem Programm «schön».

Drucken
Teilen
Heinz de Specht gastiert am Samstag im Chössi-Theater. (Bild: pd)

Heinz de Specht gastiert am Samstag im Chössi-Theater. (Bild: pd)

LICHTENSTEIG. Zu recht sind sich Presse und Publikum einig: Mit dem Programm «schön» von Heinz de Specht werden neue Massstäbe im Kleinkunst-Pop gesetzt. Die drei Wunderheiler touren weiter unermüdlich um die Welt und begeistern die Massen von Arbon bis Zuzwil mit ihren musikalischen Kurztherapien. Und einmal mehr auch im Chössi-Theater in Lichtensteig.

Schwarzer Humor ist angesagt

Die drei Spechte sind bei allem schwarzen Humor, einer leisen Derbheit und auch der einen oder anderen Prise Sarkasmus nie giftig oder beleidigend, dafür aber intelligent und kommen oft auch recht tiefgründig daher. Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin passen in keine Schublade. Die drei sind einfach komisch, mitreissend und ganz schön hintersinnig.

Tells neues Gesicht

Da wird die Tabasco-Flasche, die im Menage-Körbchen im «Löwen» neben Salz, Pfeffer, Aromat und Zahnstochern steht, zur Auslöserin eines Staudammbruchs. Da erhält Wilhelm Tell ein völlig neues Gesicht. Da werden die Vorzüge des Daseins als seniler Greis im Pflegeheim oder die Freuden der Liebe mit überreifen Frauen besungen. Da leistet sich der rauchende und saufende Musiker einen Klon als Ersatzteillager. Da frisst ein Umwelt-Orca eine Krokodillederstiefel-Trägerin, und da fahren Musiker auch einmal für ein Gastspiel zur Hölle. Die Geschichten sind in feine Songs mit wechselnder Instrumentierung verpackt, und die drei Künstler können so schön im Chor singen, dass ein tausend Mal gehörtes Kirchenlied zu einem phantastischen Ereignis wird. (pd)

Samstag, 16. Februar, 20.15 Uhr Chössi-Theater, Lichtensteig Heinz de Specht «schön». Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Clientis Bank Toggenburg, über www.choessi.ch oder bei starticket. Das Chössi-Restaurant ist ab 18 Uhr offen. www.choessi.ch