Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Badibeizer sind parat, doch die Sonne macht sich rar

Noch laden die Temperaturen nicht gerade zum Sprung ins kühle Nass. Doch zwei Gastronomiebetriebe sind bereit für den kommenden Gästeansturm. Das Angebot richtet sich auch an Nicht-Badegäste.
Karin Erni
Maya und Murat Kalkan sind in Teufen bereits in die neue Saison gestartet. Bild: Karin Erni

Maya und Murat Kalkan sind in Teufen bereits in die neue Saison gestartet. Bild: Karin Erni

Trotz Schneeresten und kühlem Wind ist das Schwimmbadrestaurant von Teufen derzeit geöffnet. «Wir verkaufen den Gästen diese Woche bereits die Saisonabonnemente, damit sie nicht Schlange stehen müssen, wenn das warme Wetter kommt. Gleichzeitig können wir uns schon einrichten und einiges vorbereiten», sagt Murat Kalkan. Er hat das Badirestaurant letzte Saison mit Ehefrau Maya übernommen. Damals wollte er nicht, dass ein Bericht in der Zeitung erscheint. «Ich habe vorher noch nie einen Saisonbetrieb geführt und wollte erst einmal schauen, wie wir ankommen», sagt Kalkan. Die Erfahrungen seien aber durchaus positiv gewesen. «Es ist hier fast ein bisschen wie Ferien», scherzt er. «Wir haben viele Stammgäste und es sind sogar einige Freundschaften entstanden.» Auch von der Gemeinde fühlt er sich gut unterstützt. «Sie schauen, dass die Infrastruktur stets in bester Ordnung ist.»

Der gelernte Metzger ist ein alter Hase im Gastrogeschäft. So war er unter anderem 17 Jahre in Kalkan’s Restaurant und Lounge in St. Gallen tätig. Der Schwimmbadbetrieb ergänze sich ideal mit seinem Messegeschäft mit den Imbissständen, das jeweils vom Herbst bis in den Frühling hinein läuft. Beim Angebot habe er das Rad nicht neu erfunden, sagt Kalkan. «Es gibt die obligaten Burger, Pommes frites und so weiter. Aber man kann auch das gut machen», ist er überzeugt.

«Die Gäste erwarten von uns Qualität, Geschwindigkeit und alles zu einem guten Preis.»

Das Salatbuffet sei von der Kundschaft überraschend gut aufgenommen worden. Je nach Nachfrage will er auch verschiedene Backwaren anbieten.

Das Restaurant im Schwimmbad Teufen kann auch ohne Badi-Eintritt besucht werden. Am Morgen haben die Kalkans immer Znünigäste und auch über Mittag verpflegt man sich hier gerne. Er koche täglich ein frisches Menu zu einem günstigen Preis, sagt Kalkan. «Laufkundschaft haben wir hier unten keine – doch die Lage ist gut, man kann mit dem Auto bis vor das Tor fahren.»

In der Vorsaison sind Schwimmbad und Restaurant von 9 bis 19 Uhr geöffnet, warme Küche gibt es von 11.30 bis 18 Uhr.

Yusuf Karageçili beim Einrichten des Restaurants im Freibad Sonnenberg in Herisau. Bild: Karin Erni

Yusuf Karageçili beim Einrichten des Restaurants im Freibad Sonnenberg in Herisau. Bild: Karin Erni

Sonnenberg-Restaurant wird farbiger

Neuer Pächter des Schwimmbadrestaurants Sonnenberg ist Yusuf Karageçili. Er betreibt seit zehn Jahren erfolgreich das Imbissrestaurant Yusland an der Industriestrasse 1 in Herisau. Der gelernte Koch will das Angebot im Freibad in ähnlichem Rahmen wie gewohnt weiterführen. Neben Hamburgern, Chicken-Nuggets, Wienerli und Pommes frites bietet er zusätzlich ein grosses paniertes Pouletschnitzel mit hausgemachter Cocktailsauce an. Figurbewusste bedienen sich dazu am Salatbuffet.

Eine Neuerung im Angebot sind die Pizzastücke in verschiedenen Sorten, die im Hauptgeschäft vorbereitet und im Ofen des Schwimmbadrestaurants auf Bestellung knusprig gebacken werden. Ein Kioskangebot mit Gebäck, Glacé und Schleckwaren ergänzt das Angebot. Das Restaurant kann auch ohne Badeeintritt besucht werden, zum Beispiel zum Mittagessen. Einen Farbtupfer bietet das neue Mobiliar mit den bequemen Stühlen, das auf diese Saison hin vom Sportzentrum angeschafft wurde.

Hinweis

Die Badesaison im Freibad Sonnenberg beginnt diesen Samstag um 10 Uhr. Für alle Besucher gibt es am Eröffnungswochenende kostenlos Kaffee und Gipfeli. Das Freibad ist bei jedem Wetter täglich von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Die Saison endet am Sonntag, 8. September.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.