Mühlrütner stehen zum Dorfladen

Die Mitglieder der Konsumgenossenschaft Mühlrüti haben sich zur 32. Generalversammlung eingefunden. Präsident Paul Meile konnte von einem guten Geschäftsgang berichten. Heidi Hollenstein wurde in den Vorstand, Rita Bechtiger in die Geschäftsprüfungskommission gewählt.

Drucken

MÜHLRÜTI. Mit sichtlicher Freude begrüsste der Präsident Paul Meile im vollbesetzten «Schäfli-»Saal in Wiesen die zahlreich anwesenden Genossenschafter zur ordentlichen Jahreshauptversammlung. Ehrend gedachte die Versammlung der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Remigius Odermatt, Erlenmoos, Lina Senn-Dobler, Bechten, und Georg Widmer-Brändle, Bennenmoos.

Einkäufe im Dorf erledigt

Der umsichtige Präsident gab Aufschluss über das gut verlaufene Geschäftsjahr. Der gute Jahresabschluss zeigt, dass die Mühlrütner zum Dorfladen stehen und die möglichen Einkäufe dort tätigen. Zum guten Abschluss haben nebst dem jeweils im Mai durchgeführten Blumenmarkt auch das Bierfest und das Herbstfest beigetragen. Aber auch die Postagentur trägt wesentlich zum Fortbestehen des Dorfladens bei.

Der Ladenlehrtochter Carmen Brändle gratulierte der Präsident zum guten Lehrabschluss im letzten Sommer. Erfreulicherweise konnte sie als Verkäuferin in unserem Dorfladen angestellt werden.

Da Rahel Wohlgensinger vermehrt als Postautofahrerin tätig ist, musste die Verwaltung ihren Rücktritt nach 15jähriger, verdienstvoller Tätigkeit entgegennehmen. Ihre freundliche, dienstbereite Art sei allgemein sehr geschätzt worden. Mit aufrichtigen Dankesworten auch im Namen der Kunden durfte Rahel Wohlgensinger ein wohlverdientes Präsent entgegennehmen. Der Präsident erläuterte anschliessend die von der Geschäftsführerin Renate Hollenstein erstellte Jahresrechnung. Die Zahlen ergeben einen zufriedenstellenden Abschluss. Diskussionslos wurde dieselbe gemäss den Anträgen der GPK, Berichterstatterin Heidi Widmer, genehmigt.

Kafi-Egge ist Treffpunkt

Mit humorvollen Worten dankte die Geschäftsführerin allen treuen Kunden, die ihre Einkäufe im Dorfladen tätigen. Der Dorfladen mit dem Kafi-Egge ist wirklich zu einer Begegnungsstätte geworden und trägt so auch zu einer aktiven Dorfgemeinschaft von Jung und Alt bei. Besonderen Dank verdienen auch die Vereine, die bei ihren Anlässen ihre Einkäufe im Dorfladen tätigen, aber auch den auswärtigen Ladenkunden sei der beste Dank ausgesprochen. Mit den nachfolgenden besinnlichen Worten schloss Renate ihre Ausführungen: «Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen möchten, schätzen aber nicht, was sie haben, bis sie es verlieren.»

Zwei neue Personen gewählt

Obwohl kein Wahljahr war, musste der Präsident zwei Rücktritte bekannt geben: Vreni Senn gab nach neun Jahren im Vorstand den Rücktritt und Ludo Van Caenegem nach 17 Jahren in der GPK. Für ihre verdienstvolle Arbeit zum Wohle der Genossenschaft durften beide gebührende Dankesworte entgegennehmen. Vorgeschlagen und neu in den Vorstand wurde Heidi Hollenstein, Dorf, gewählt. Die Geschäftsprüfungskommission wird durch Rita Bechtiger, Vorderhaus, komplettiert.

Mit verbindlichen Dankesworten konnte der Präsident die speditiv geführte Versammlung schliessen. Nach dem Überreichen der obligaten Schoggi und anschliessend einem feinen Genuss des bestens zubereiteten Znacht verging die Zeit nur allzu schnell bei frohem Beisammenseins, bis der Uhrzeiger zur Heimkehr mahnte. (pd)

Aktuelle Nachrichten