Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mudbound – Die Tränen von Mississippi

Lesetipp

1946 im Mississippi-Delta. Laura McAllan hat ihre Heimat zurückgelassen, um ihrem Ehemann zuliebe als Farmerin zu leben. Doch die vorherrschenden Lebensumstände sind alles andere als leicht. Denn auf der Baumwollfarm, die von den Einwohnern Mudbound, «Schlammflucht» genannt wird, gibt es weder fliessend Wasser noch Strom. Sobald es regnet, verwüsten Schlammmassen das Land und schneiden die Bewohner der Farm von der Aussenwelt ab. Auch für die afroamerikanische Florence Jackson ist jeder Tag eine neue Herausforderung. Ihre Familie bestellt das Land der McAllans, und hat mit den herrschenden Konventionen zu kämpfen.

Als ihr Sohn Ronsel zurückkehrt, der ausgezogen war, um als Soldat im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen, spitzt sich die Situation zu. Die Geschichte ihrer Grossmutter inspirierte die Autorin zu diesem Buch.

Hinweis Hillary Jordan: Mudbound – Die Tränen von Mississippi, Verlag: Pendo, 375 Seiten, Bibliothek Kirchberg.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.