Motorrad rammt Roller

TROGEN. Bei der Kollision zwischen einem Motorrad und einem Roller erlitt am Mittwoch ein Töfffahrer in Trogen unbestimmte Verletzungen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt. Im Bereich Neuschwendi beabsichtigte ein Jugendlicher mit dem Roller nach links abzubiegen.

Merken
Drucken
Teilen
Die beschädigten Fahrzeuge. (Bild: kpar)

Die beschädigten Fahrzeuge. (Bild: kpar)

TROGEN. Bei der Kollision zwischen einem Motorrad und einem Roller erlitt am Mittwoch ein Töfffahrer in Trogen unbestimmte Verletzungen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilt. Im Bereich Neuschwendi beabsichtigte ein Jugendlicher mit dem Roller nach links abzubiegen. Ein nachfolgender, 67jähriger Motorradfahrer bemerkte das Abbiegemanöver zu spät und stiess mit seiner Maschine gegen das Heck des Rollers. Dabei kamen beide Zweiradfahrer zu Fall. Während der Rollerfahrer unverletzt blieb, erlitt der Töfffahrer unbestimmte Verletzungen und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem aufgebotenen Rettungshelikopter ins Spital überführt werden. Beide Zweiradfahrzeuge erlitten Totalschaden. An einem an der Strasse abgestellten Kleinbus entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kpar)