Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MOSNANG: Ein Dorf im Festtaumel

Das Sportlerdorf erlebt drei tolle Tage, die von Seilziehen auf hohem Niveau geprägt sind und von perfekten äusseren Bedingungen begleitet werden.
Beat Lanzendorfer
Voll im Trend: Das Damenfitness des Seilziehclubs als «Baywatch-Girls». (Bilder: Beat Lanzendorfer)

Voll im Trend: Das Damenfitness des Seilziehclubs als «Baywatch-Girls». (Bilder: Beat Lanzendorfer)

Beat Lanzendorfer

beat.lanzendorfer

@ toggenburgmedien.ch

Das Seilziehfest ist dann, wenn die Häuser im Sportlerdorf verlassen sind und sich das gesellschaftliche Leben auf der Filtexwiese abspielt. Ein Zuschauer fasste es kurz und bündig zusammen: «Die Mosliger halten noch zusammen. Sobald etwas im Dorf auf die Beine gestellt wird, machen alle mit.» Dies traf sowohl auf den Premierentag mit seinem Plauschturnier als auch am Samstag beim Schülerturnier zu. Allerdings mussten die Verantwortlichen dem Treiben am Freitag frühzeitig einen Riegel schieben. «Wir haben in den letzten Jahren vermehrt festgestellt, dass sich auswärtige Teams anmelden, die durchaus mit dem Seilziehen vertraut sind. Leider blieb uns in diesem Jahr nichts anderes übrig, als fünf Mannschaften wieder auszuladen», erklärte OK-Präsident Florian Senn. Das Plauschturnier am Freitag soll seinen Charme beibehalten, indem die Teilnahme den Vereinen und Firmen vorbehalten bleibt. Mit mehr als vierzig Mannschaften ist das Konzept aufgegangen.

Grosses Gedränge beim Nachwuchs

Pressechefin Michaela Koch liegt im Besonderen der Nachwuchs am Herzen. So hat sie im Vorfeld des Seilziehfestes dreimal am Dienstag ein Schnuppertraining für Schülerinnen und Schüler organisiert. Allein beim dritten Training kamen 67 Kinder. Dies schlug sich bei den Anmeldungen nieder. 50 Schülermannschaften fassten am Samstag am Seil. «Viele, die beim Seilziehfest mitmachen, finden daran Gefallen und werden später Mitglied bei den Seilziehern», ergänzt Florian Senn. Und zur Bedeutung des Seilziehens in Mosnang erklärt die Pressechefin, die seit fünf Jahren selber am Seil zieht: «Seilziehen gleich Mosnang. Das Heimturnier mit den diversen Meisterschaften ist ein Höhepunkt für das ganze Dorf und das alle fünf Jahre stattfindende internationale Turnier schweizweit der grösste Anlass dieser Art.» Das wiederbelebte Mosliger Frauenteam macht genauso Fortschritte. Von der Anzahl dürften es noch ein paar mehr sein, aber das kommt gut. Die drei Tage Seilziehfest rundeten die Meisterschaftsturniere der «Profis» der Kategorien Jugend U19, Herren 580 kg und Herren 640 kg, Damen 520 kg sowie die Ostschweizer Meisterschaft ab.

Ranglisten: www.seilziehclub-mosnang.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.