Mosmatic AG zeigt Kunden die Ostschweiz

neckertal. Einen Event der besonderen Art führte die Mosmatic AG am vergangenen Wochenende durch. Als Hersteller von Komponenten in der Hochdrucktechnik ist Mosmatic vor allem im Ausland bekannt. 95 Prozent des Umsatzes wird im Export erzielt.

Drucken
Teilen

neckertal. Einen Event der besonderen Art führte die Mosmatic AG am vergangenen Wochenende durch. Als Hersteller von Komponenten in der Hochdrucktechnik ist Mosmatic vor allem im Ausland bekannt. 95 Prozent des Umsatzes wird im Export erzielt. Dadurch beschränkt sich der Kundenkontakt hauptsächlich auf Telefon, Fax, Mail und einige Besuche pro Jahr. Dies war für Mosmatic einer der Gründe einen aussergewöhnlicheren Anlass als sonst zu planen.

Am «Experience Days» empfing der Neckertaler Familienbetrieb Geschäftspartner aus zehn verschiedenen Ländern. Gemäss Geschäftsführer Patrick Rieben war es das Ziel, den Kunden als Dank für Ihre Treue und gute Zusammenarbeit, etwas zurück zu geben und ihnen die schöne Ostschweiz zu zeigen. Neben Händlern und Herstellern aus Australien, Nord- und Südamerika, waren auch zahlreiche Kunden aus ganz Europa zu Besuch.

Nach einer Firmenbesichtigung, war der Rest der Tage dafür gedacht, sich auch auf privater Basis besser kennen zu lernen. Eine Fahrt auf den Säntis, ein Spaziergang auf die Osteregg, Museumsbesichtigungen, Biber backen und sportliche Aktivitäten wie Mountain Boarding oder Ski fahren standen auf dem Programm. Die Kunden genossen den Aufenthalt sichtlich und waren von der Vielfalt der Ostschweiz überwältigt.

Ein gutes Beispiel dafür, dass es gerade in etwas schwierigeren Zeiten zusätzliche Bemühungen bei den Kundenbeziehungen braucht. Mosmatic geht auch in dieser Beziehung innovative Wege. (pd)

Aktuelle Nachrichten