Morgen drittes Heimspiel

Die Ruhephase fällt für die Spieler des SC Herisau diesmal eher kurz aus. Bereits morgen Dienstag bestreiten die Zweitligisten ihr drittes Heimspiel in Serie. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 20 Uhr.

Drucken
Teilen

Die Ruhephase fällt für die Spieler des SC Herisau diesmal eher kurz aus. Bereits morgen Dienstag bestreiten die Zweitligisten ihr drittes Heimspiel in Serie. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 20 Uhr. Das Team von Trainer Yves Narbel trifft auf Lenzerheide-Valbella und ist wiederum zu favorisieren. Die Bündner haben aus den bisherigen zwei Meisterschaftsspielen einen Sieg geholt. Den Auftakt verloren sie auswärts gegen Bassersdorf, den bemitleidenswerten Gegner Herisaus vom Samstag, mit 2:4. Mit dem gleichen Score, aber zu ihren Gunsten, schlugen sie in der zweiten Meisterschaftsrunde Kreuzlingen-Konstanz. Bei Herisau könnte Neuzugang Koch sein Début geben. (dsc)

Aktuelle Nachrichten