Monitoring im Aufbau

Von mangelnder Transparenz möchte das Bundesamt für Sozialversicherungen nichts wissen. «In vielen Jahresberichten der einzelnen IV-Stellen werden die Kennzahlen zur Integration in den Arbeitsmarkt offengelegt.

Drucken

Von mangelnder Transparenz möchte das Bundesamt für Sozialversicherungen nichts wissen. «In vielen Jahresberichten der einzelnen IV-Stellen werden die Kennzahlen zur Integration in den Arbeitsmarkt offengelegt. Im Hinblick auf die Umsetzung der sechsten IV-Revision, deren erster Teil der Bundesrat voraussichtlich auf Januar 2012 in Kraft setzen wird, baut das BSV ein Monitoring zur Integration auf. Damit soll eine konkrete Beurteilung, wie gut die betroffenen Personen in der Arbeitswelt wieder Fuss fassen konnten, möglich werden». (cw)

Aktuelle Nachrichten