Mit voller Kraft voraus

Die Forstkorporation Vorderland rüstet auf. Um Alltagsarbeiten termingerecht erledigen zu können, statten die Trägergemeinden die Korporation mit einem neuen Forstfahrzeug aus. Kürzlich wurden die Schlüssel überreicht.

Drucken
Teilen

HEIDEN. 1978 gründeten die Gemeinden Heiden, Grub AR, Wolfhalden, Walzenhausen und Lutzenberg die Forstkorporation Vorderland. Als letztes Mitglied kam 1997 die Gemeinde Reute dazu. Um all die Aufgaben zeitgerecht zu erfüllen, haben die Mitgliedergemeinden zusammen einen neuen Forsttraktor angeschafft. Der Spezial-Forsttraktor der Marke John Deere verfügt über einen Brückenkran und eine Doppeltrommel-Frontwinde. Dazu gehört ein Rückenwagen. Der Auftrag ging an die einheimische Firma Kast Landmaschinen AG in Heiden.

Die Forstkorporation Vorderland pflegt und nutzt den öffentlichen und privaten Wald und unterstützt dadurch die Erhaltung eines naturnahen Waldes. Derzeit beschäftigt die Forstkorporation einen Förster, drei Forstwarte und einen Lernenden. Neben der Holzerei ist die Herstellung von Hackschnitzeln für Wärmeverbunde und Private ein wichtiges Standbein. Es werden jährlich über 10 000 Kubik produziert.

Zudem bietet die Forstkorporation weitere Dienstleistungen wie Pflanzung, Wildschadenverhütung oder Spezialholzerei in Gärten und Parks an. Beim Werkhof Heldholz betreibt die Forstkorporation auch einen Selbstbedienungsladen mit Pfählen, Finnenkerzen etc. (pd)

Aktuelle Nachrichten