Mit Spielfreude und Präzision zum Kategoriensieg

Am Ensemble-Wettbewerb der drei Ausserrhoder Musikschulen erreichten die Gitarrlinos und das Ensemble MSAM in ihren Kategorien den ersten Platz.

Drucken
Teilen
Die Freude am Musizieren kam trotz der Wettbewerbssituation nicht zu kurz. (Bild: mab)

Die Freude am Musizieren kam trotz der Wettbewerbssituation nicht zu kurz. (Bild: mab)

HEIDEN. Zehn Gruppen aller Stilrichtungen massen sich am Wochenende am zweiten Ensemble-Wettbewerb der drei Ausserrhoder Musikschulen. In der Kategorie (8 bis 12 Jahre) erreichten die Gitarrlinos unter der Leitung von Rosina (MS Herisau) den ersten Platz. Das Gitarrenquintett überzeugte laut der Jury durch erstaunliche Präzision und Spielfreude.

Den Sieg in der Kategorie II (13 bis 16 Jahre) holte sich das Ensemble MSAM. Es steht unter der Leitung von Marina Stohler (MS Mittelland) und trat in folgender Besetzung an: Violine, Akkordeon, E-Gitarre, E-Bass, Klavier. Die Jury lobte das hervorragende Zusammenspiel in einem schweren Milonga, empfindsame Melodieführung, sehr schöne Klanggebung, rhythmische Präzision und gutes Auftreten. (pd/apz)