Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Motorrad über Fahrbahnrand geraten

Polizeimeldungen

Urnäsch Bei einem Selbstunfall auf der Schwägalpstrasse ist am Samstag Sachschaden von mehreren Tausend Franken entstanden. Ein 24-jähriger Motorradlenker verlor kurz vor 11 Uhr in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte mit der Leitplanke.

Nach Sturz zur Kontrolle ins Spital eingeliefert

Hundwil Am Samstag hat sich ein Motorradfahrer bei einem Sturz Verletzungen zugezogen. Der 26-Jährige fuhr kurz vor 14 Uhr von Waldstatt in Richtung Dorf Hundwil, als er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Er kam über den rechten Fahrbahnrand und stürzte. Der Lenker wurde durch die Rettungssanität zur Kontrolle ins Spital überführt. Er konnte dieses kurze Zeit später wieder verlassen. Am Motorrad entstand Schaden von mehreren Tausend Franken.

Eingenickt, verunfallt und nach Hause gegangen

Reute Am Samstagmorgen fuhr ein 43-Jähriger von Berneck Richtung Reute. Kurz vor Ortsbeginn nickte er nach eigenen Angaben kurz ein. Sein Fahrzeug geriet über den Strassenrand und kam am Waldrand zum Stillstand. Der unverletzte Lenker ging zu Fuss nach Hause, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder diesen zu melden. Beim Lenker wurde eine Blutprobe angeordnet.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.