Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mit längsten Gabeln der Welt

Männerriege Wattwil

Am letzten Montagabend, als der Schneefall vorbei war, trafen sich 18 Männerriegler zu einer Schneeschuhwanderung. Von Hemberg ging es über frisch verschneite Hänge dem Salomons- Tempel entgegen. Mit einem kleinen Umweg, um die nächtliche Aussicht auf die Schneeberge zu geniessen, erreichten sie das Ziel Scherb. In der Zwischenzeit sind noch sechs Turner mit dem Auto erschienen. Alle wurden von Bruno Scardanzan mit einem frisch zubereiteten Fondue erwartet. Mit Fonduegabeln von einem Meter Länge wurde das Brot im Kessel getunkt und mit Weisswein und Tee unter freiem Himmel genossen. Mit Gesprächen, Anekdoten und der Vorschau auf ein weiteres Jahr in der Männerriege ging die Zeit schnell vorbei. Auf der Rückfahrt kehrten wir im Restaurant Anker ein um uns aufzuwärmen. Mit einem Dank an die Organisatoren und besonders dem Fonduekoch neigte sich ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Männerriege dem Ende zu. Nur ein paar Verwegene zog es an die Fasnacht in das einzig dekorierte Restaurant Schützenhaus in Wattwil.

Kurt Brugger

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.