Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mit Hühnerhaut

Förderverein Klangwelt
Chantal Schmid

Der Förderverein KlangWelt Toggenburg wurde vor über zehn Jahren ins Leben gerufen und kann heute auf 1000 Mitglieder zählen. Mit den Beiträgen wird jedes Jahr die KlangWelt Toggenburg finanziell unterstützt: Klangweg, Klangschmiede mit Ausstellung, Kinderprojekte und das Klangfestival Naturstimmen.

Für mich persönlich ist eben dieses Klangfestival ein spezielles Erlebnis. Es herrscht dann eine ganz besondere Atmosphäre in Alt St. Johann: Die Toggenburger Tradition verbindet sich mit internationalem Flair und Exotischem. Zwei Konzerte, welche ich am vergangenen Festival erleben durfte, sind mir besonders in Erinnerung geblieben. Das erste war das Spezialkonzert, welches Nadja Räss zusammen mit den Sängerinnen Outi Pulkinnen aus Finnland und Mariana Sadovska aus der Ukraine gab. Die drei Frauen begeisterten mit ihrer starken Ausstrahlung die Zuhörer ausnahmslos. Es war unmöglich, bei diesem Auftritt keine Hühnerhaut zu bekommen.

Das zweite Konzert, an das ich gerne zurückdenke, ist jenes mit dem Kinderchor Taiwan und dem einheimischen Jodelclub Säntisgruess. Der gemeinsame Auftritt zum Abschluss des Abends hat mich sehr berührt. So klingt es mir heute noch in den Ohren, wie Jürg Forrer die taiwanesischen Melodien vorjodelt und die Kinder dazu im Chor einstimmen. Umso mehr freue ich mich auf das Klangfestival im Mai. Es überwindet kulturelle und sprachliche Grenzen, schafft ein Miteinander und garantiert für Hühnerhaut.

Chantal Schmid

www.klangwelt.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.