Mit einem Sprung aufs Luftkissen

Die Fitness Herren des TSV Wattwil verbrachten ein Skiweekend in Klosters. Am Samstagmorgen versammelte sich eine Schar skibegeisterter Fitnessler pünktlich am Bahnhof Wattwil.

Merken
Drucken
Teilen
Die Fitness Herren des TSV zeigten sich auch im Schnee sportlich. (Bild: pd)

Die Fitness Herren des TSV zeigten sich auch im Schnee sportlich. (Bild: pd)

Die Fitness Herren des TSV Wattwil verbrachten ein Skiweekend in Klosters.

Am Samstagmorgen versammelte sich eine Schar skibegeisterter Fitnessler pünktlich am Bahnhof Wattwil. Nach einer kurzen Orientierung über den Ablauf des Skiweekends, machte sich die Gruppe auf den Weg nach Klosters Madrisa. Im reservierten, unbeheizten Vier-Stern-Wagen stärkte sich die Gruppe bei einem Kaffee mit Gipfeli.

Angekommen in Klosters erwartete die Fitnessler zauberhaftes Winterwetter und ideale Schneeverhältnisse. Nachdem das Gepäck im Berggasthaus Erika untergebracht war, wurden die Pisten natürlich sofort in Beschlag genommen und unsicher gemacht. Nach dem Nachtessen wurde ein kleines Quiz durchgeführt um die Organisatoren des nächsten Skiweekends zu bestimmen. Die Schar genoss in der Berghütte ein gemütliches Beisammensein bis in die frühen Morgenstunden. Nach einer kurzen Nacht ging es wieder auf die Piste. Leider war das Wetter nicht mehr so traumhaft, was jedoch die Stimmung nicht trüben konnte. Vor allem der Fun-Park gewann an Anziehungskraft, konnte man nach den versuchten Sprung mehr oder weniger sanft auf einem Luftkissen landen. Schon bald begaben sich die Fitnessler auf die Heimreise. Ein sehr gut organisiertes, lustiges und unfallfreies Skiweekend ging leider schon zu Ende. Ein grosses Lob und Dankeschön an die Organisatoren. Elias Wagner