Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit der Kutsche über Land

Johannesverein Bazenheid
Hans Wagner
Wer mit der Kutsche über Land fährt, kann die vorbeiziehenden Landschaften in Ruhe geniessen. (Bild: PD)

Wer mit der Kutsche über Land fährt, kann die vorbeiziehenden Landschaften in Ruhe geniessen. (Bild: PD)

Ende August waren die Mitglieder des Johannesvereins Bazenheid und Umgebung zu einer «Rösslifahrt» eingeladen. Der Start war bei der Liegenschaft Reichmuth im Hänisberg um 9.30 Uhr. Kutscher Bruno schnalzte kurz, und die Pferde wussten, was sie zu tun haben. Die erste Etappe war die kürzeste, denn in der «Rose» in Müselbach standen bereits Kaffee und Gipfel bereit auf der Terrasse. Nach dem Kaffeehalt ging es weiter vorbei an Brunnen, Chnübis, Dreien nach Mosnang. Hier konnte die Reisgesellschaft dank wunderschönem Wetter im Garten des Restaurants Krone essen. Nach einem aufgetischten Apéro wurden schnell die bestellten Menus aufgetragen, die von den Gästen nur gerühmt wurden. Auch das Dessert liess nichts zu wünschen übrig.

Weiter ging die Reise über die hintere Bitzi – Kinder-Dörfli in Lütisburg-Station und schliesslich zu einem Zwischenhalt in die «Traube» im Bräägg in Bazenheid. Nachdem auch die Pferde mit Wasser versorgt waren, wurde die letzte Etappe in Angriff genommen. Diese führte durch den Steinacker und die Christbaumschule im Langenrain und einem Schluss-Spurt über Gumpersloo nach Hänisberg. Der Ausflug war für alle ein tolles Erlebnis

Hans Wagner

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.