Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit dem Resultat zufrieden

Am Samstag, 18. Juni, reisten achtzehn Turnerinnen des DTV Nesslau ans regionale Turnfest in Gams. Dank des kurzen Reiseweges begleiteten uns auch noch einige vereinsinterne Fans, um uns in den verschiedenen Disziplinen anzufeuern.
Katja Kuhn
Die Turnerinnen des DTV Nesslau erreichten am regionalen Turnfest in Gams den elften Rang. (Bild: pd)

Die Turnerinnen des DTV Nesslau erreichten am regionalen Turnfest in Gams den elften Rang. (Bild: pd)

Am Samstag, 18. Juni, reisten achtzehn Turnerinnen des DTV Nesslau ans regionale Turnfest in Gams.

Dank des kurzen Reiseweges begleiteten uns auch noch einige vereinsinterne Fans, um uns in den verschiedenen Disziplinen anzufeuern. In Gams angekommen, drohten schon die ersten schwarzen Wolken, die den Bergen entlang zogen, mit einer nassen Abkühlung. Wir hatten Glück, den Fachtest Allround durften wir bei Sonnenschein und auf einem sauberen Kunstrasen durchführen. Da das Training leider immer von Regen und Matsch gekennzeichnet war, war es ungewohnt, nach dem Spiel noch saubere Schuhe und Kleider zu haben. Auch die Punktezahlen waren zum Teil ungewohnt hoch.

Kurz vor dem Start zum Schleuderball setzte jedoch plötzlich starker Regen ein. Wenig beeindruckt davon wärmten sich die Turnerinnen auf und starteten zur zweiten Disziplin. Leider schienen das Wetter- und das Spielglück zusammenhängend zu sein.

Ein paar Schleuderbälle zu viel landeten ausserhalb der Markierungen und waren ungültig. Pünktlich zur Pendel-Stafette zogen die dunklen Wolken weiter, und unsere Turnerinnen durften bei trockener Witterung ihr Bestes geben. Die Nesslauerinnen waren mit einem hohen Tempo unterwegs. Leider kam es zu zwei fehlerhaften Wechseln, welche uns Strafsekunden einbrachten. Alles in allem durften wir auf ein zufriedenstellendes Gesamtresultat mit 24.37 Punkten, welche für den 11. Rang reichten, und ein paar Sonnenstrahlen zurückblicken.

Den Abend verbrachten wir in den verschiedenen Festzelten, um auf das Geleistete anzustossen und den Kontakt zu anderen Vereinen zu pflegen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.