Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mit Auto in Gartenbeiz gelandet: Zwei Personen verletzt

Statt zu parkieren ist eine 67-Jährige mit ihrem Auto in Appenzell in ein Gartenrestaurant gerast. Das herumfliegende Mobiliar verletzte zwei Gäste leicht- bis mittelschwer.
Aus noch nicht geklärten Gründen im Gartenrestaurant parkiert. (Bild: PD)

Aus noch nicht geklärten Gründen im Gartenrestaurant parkiert. (Bild: PD)

Laut der Innerrhoder Polizei ist am Freitagabend eine 67-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem Personenwagen auf der Zielstrasse Richtung Dorfzentrum Appenzell gefahren. Vor dem Coop beabsichtigte sie rechts auf einen Parkplatz zu fahren.

Aus bislang unbekannten Gründen beschleunigte das Fahrzeug und fuhr über das angrenzende Trottoir und die Stützmauer auf die Gartenterrasse eines Restaurants. Zwei Personen, die sich auf der Terrasse befanden, wurden gemäss Polizeibericht durch das Auto sowie herumfliegendes Mobiliar getroffen. Sie verletzten sich leicht- bis mittelschwer. Sie wurden mit der Ambulanz in ein Spital überführt. Die Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt. (kapoai)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.