Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mirena Küng hat's geschafft

Die Innerrhoderin Mirena Küng hat mit einem fünften Platz in der Abfahrt am Europacup-Final im Aostatal einen fixen Startplatz für die Weltcup-Abfahrten gesichert. Für die 23jährige Innerrhoderin war es bisher das bedeutendste Rennen in ihrer Karriere (siehe Ausgabe vom Dienstag).
GEPA-23021243057 - BANSKO,BULGARIEN,23.FEB.12 - SKI ALPIN - FIS Weltcup, Abfahrtstraining der Damen. Bild zeigt Mirena Kueng (SUI). Foto: GEPA pictures/ Mario Kneisl (Gepa/EQ Images) SWITZERLAND ONLY (Bild: Mario Kneisl (Gepa/EQ Images))

GEPA-23021243057 - BANSKO,BULGARIEN,23.FEB.12 - SKI ALPIN - FIS Weltcup, Abfahrtstraining der Damen. Bild zeigt Mirena Kueng (SUI). Foto: GEPA pictures/ Mario Kneisl (Gepa/EQ Images) SWITZERLAND ONLY (Bild: Mario Kneisl (Gepa/EQ Images))

Die Innerrhoderin Mirena Küng hat mit einem fünften Platz in der Abfahrt am Europacup-Final im Aostatal einen fixen Startplatz für die Weltcup-Abfahrten gesichert. Für die 23jährige Innerrhoderin war es bisher das bedeutendste Rennen in ihrer Karriere (siehe Ausgabe vom Dienstag). Die Skirennfahrerin musste auf ihre direkte Konkurrentin Jennifer Pilot 15 Punkte gutmachen, um sie vom dritten Rang in der Spezialwertung zu verdrängen. Der Podestplatz war Voraussetzung für Küngs Beförderung ins Schweizer A-Kader. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.