Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Mir ist es säuliwohl

Erinnern Sie sich noch? Vor genau zehn Jahren waren Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden Gastkantone an der Olma. Ein Auftritt, der heute noch nachwirkt. Vor zwei Jahren habe ich in meiner Brosmete schon über die Olma geschrieben und speziell die «Südworscht» gelobt.
Richard Fischbacher

Erinnern Sie sich noch? Vor genau zehn Jahren waren Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden Gastkantone an der Olma. Ein Auftritt, der heute noch nachwirkt. Vor zwei Jahren habe ich in meiner Brosmete schon über die Olma geschrieben und speziell die «Südworscht» gelobt. Laut Wikipedia wird für deren Herstellung, Rind-, Kalb- und Schweinefleisch verwendet. Damit wäre ich bei den Schweinen.

Bei Jung und Alt beliebt sind die Säulirennen in der Arena und das schon seit vielen Jahren. «Für die Würde des Tieres würde ich diese Rennen abschaffen», wird die Tierschützerin Nancy Holten in einem Beitrag von TVO zitiert. Sie wünsche sich mehr Respekt vor den Tieren und nicht, dass sie umhergehetzt werden. Das kommt den Olma-Verantwortlichen in den falschen Hals. Christian Manser, der Appenzeller Kommentator der Rennen, ist fuxteufelswild. Für ihn sehe eine gestresste Sau ganz anders aus, und entspannter könnten sie nicht im Stall liegen, sagt Manser in die Kamera. Ich frage mich, ist jetzt diese Nancy Holten nur eine Spielverderberin oder handelt sie wirklich zum Wohle der Tiere? Nachdem sie es schon auf Kuh- und Kirchenglocken im Aargau abgesehen hatte, müssen jetzt die Säuli daran glauben. Ich empfehle Ihnen, schauen Sie sich die Rennen an und urteilen Sie selber. Ich auf jeden Fall habe das Gefühl, dass die Säuli auch selbst dann zufrieden sind, wenn sie das Rennen nicht gewonnen haben. Hauptsache, am Schluss steht der Futtereimer bereit.

Apropos Eimer: Früher löschten Männer der Feuerwehr einen Brand auch mit Wasser, jedoch wurde dieses in Eimern herangetragen. Eine Zeitreise, wie sich die Löschbrigaden in den letzten mehr als einhundert Jahren entwickelt haben, zeigen die Appenzeller Feuerwehren übermorgen Samstag um 12 Uhr in der Olma-Arena – vor dem Säulirennen. Und wie man den Durst an der Olma nach all diesen Darbietungen in der Halle 7, ääh 45, löscht – das wissen Sie ja.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.