Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Milena Bleiker erreicht Top-Ten-Platzierung

Milena Bleiker und Olivia Gantenbein vertraten am Wochenende den Eislaufverein Herisau an den U14- und U15-Nachwuchs-Schweizer-Meisterschaften im Eiskunstlaufen.
Milena Bleiker zeigte am Wettkampf die siebtbeste Kür in ihrer Kategorie. (Bild: PD)

Milena Bleiker zeigte am Wettkampf die siebtbeste Kür in ihrer Kategorie. (Bild: PD)

Eiskunstlauf  Nach dem Kurzprogramm lag Milena Bleiker auf dem 11. Rang. Das Niveau in der Kategorie Nachwuchs-U14 war sehr hoch. Etliche Läuferinnen zeigten gleich mehrere Dreifachsprünge. Die Kür lief Milena Bleiker gewohnt stark und sie wurde zu den Klängen von einer modernen Version von Schwanensee mit hohen Levels und Ausführungsnoten belohnt. Mit dem 7. Kürrang verbesserte sie sich in der Endabrechnung auf den hervorragenden 7. Schlussrang.

Olivia Gantenbein gelang in der Kategorie Nachwuchs-U15 ein fehlerfreies Kurzprogramm. Sie erhielt hohe Level für Schritt und Pirouetten. Mit sechs Hundertstel blieb sie nur äusserst knapp unter ihrer persönlichen Bestleistung und belegte vor der Kür den 17. Zwischenrang. In dieser stürzte sie bei den ersten beiden Sprüngen. Trotz des misslungenen Auftakts gelang es ihr, sich aufzufangen und die Kür ohne weitere grosse Fehler zu beenden. Erfreulich war, dass sie für die Pirouetten die höchstmöglichen Levels erhielt. Mit dem 19. Schlussrang erreichte sie eine persönliche Bestmarke an einer nationalen Meisterschaft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.