Michel kommt nach Wattwil

Am Samstag wird auf der Thurpark-Bühne das Musical «Michel aus Lönneberga» aufgeführt.

Drucken
Teilen

WATTWIL. Vor fünfzig Jahren hat Astrid Lindgren die Geschichte «Michel aus Lönneberga» veröffentlicht. Pünktlich zum Jubiläum sind die Streiche des strohblonden Lausbuben als musikalisches Theater im Kongresszentrum Thurpark in Wattwil zu sehen. Dafür spannen die Macher von «Kindermusicals.ch» mit dem Kinderlieder-Macher Andrew Bond zusammen. Michel, strohblond und stark wie ein kleiner Ochse, lebt auf Katthult, einem Bauernhof in Lönneberga. Mit ihm auf Katthult leben sein Vater Anton und seine Mutter Alma, seine jüngere Schwester Ida, der Knecht Alfred sowie die Magd Lina. Langweilig wird es den Bewohnern von Lönneberga nie, denn Michel hält mit seinem Schabernack das ganze Dorf auf Trab. So steckt Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel, damit wirklich nichts übrig bleibt von der guten Suppe. Er bringt seiner Schwester Ida das Fluchen bei, weil man das doch einfach können muss. Oder er versucht, die Mäuse in der Vorratskammer zu fangen. (pd)

Michel aus Lönneberga Samstag, 1. Dezember, 14 Uhr Thurpark Wattwil Tageskasse 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. www.kindermusicals.ch

Aktuelle Nachrichten