Michael Bless gewinnt erneut

SCHWINGEN. Wie bereits vor Jahresfrist heisst der Sieger des Lichtmess-Schwingets in Gais Michael Bless. Der Lokalmatador erarbeitete sich Sieg um Sieg, davon fünf Plattwürfe, und blieb bis zum Wettkampfende ungeschlagen.

Drucken
Teilen
Michael Bless Gewinner Lichtmess-Schwinget, Gais (Bild: Werner Schaerer)

Michael Bless Gewinner Lichtmess-Schwinget, Gais (Bild: Werner Schaerer)

SCHWINGEN. Wie bereits vor Jahresfrist heisst der Sieger des Lichtmess-Schwingets in Gais Michael Bless. Der Lokalmatador erarbeitete sich Sieg um Sieg, davon fünf Plattwürfe, und blieb bis zum Wettkampfende ungeschlagen. Den Schlussgang bestritt er mit dem Herisauer Martin Roth, welcher ihn bereits im vierten Gang forderte und zur Freude der 320 Zuschauer einen abwechslungsreichen Kampf zeigte. Nach rund drei Minuten gelang Bless mittels Kurz der entscheidende Angriff, womit sich Roth auf dem zweiten Platz klassierte. Sein Clubkamerad Dominik Schmid plazierte sich ebenfalls auf Rang zwei. Vier Maximalnoten sowie zwei Gestellte, unter anderem mit einem der stärksten Gästeschwinger, Adrian Dober, führten zu diesem Erfolg. Unmittelbar dahinter klassierten sich die Gebrüder Kuster, Roman Vestner und der Rothenburger Adrian Dober. Marcel Kuster vergab im fünften Gang die Chance auf die Schlussgangteilnahme. Gegen den Hundwiler Dominik Schmid kam er nicht über ein Remis hinaus. Sein jüngerer Bruder Thomas duellierte sich ebenfalls mit Schmid. Bis kurz vor Ende war der Kampf ausgeglichen, dann manövrierte Schmid Kuster auf den Rücken. (clf)

Auszug aus der Rangliste: 1. Bless Michael, Gais, 59.75 P.; 2. Roth Martin, Herisau; Schmid Dominik, Hundwil, je 57.50 P.; 3. Kuster Marcel, Appenzell; Dober Adrian, Rain; Kuster Thomas, Gais; Vestner Roman, Speicher, je 57.25 P.; 4. Fejzaj Naim, Wolfhalden, 57.00 P.; 5. Landolt Reto, Glarus, 56.75 P.

Aktuelle Nachrichten