Meyer-Mayor AG

Meyer-Mayor gilt gemäss Firmenwebsite europaweit als führender Hersteller klassischer und modischer Küchenwäsche mit dem Gütesiegel «Made in Switzerland». Die 1993 eingeführte Herstellung von High-End-Synthetikgewebe erschliesst neue, interessante Märkte.

Drucken
Teilen

Meyer-Mayor gilt gemäss Firmenwebsite europaweit als führender Hersteller klassischer und modischer Küchenwäsche mit dem Gütesiegel «Made in Switzerland». Die 1993 eingeführte Herstellung von High-End-Synthetikgewebe erschliesst neue, interessante Märkte. Dazu gehören beispielsweise Gewebe für Spinnaker für Hochseeyachten, Hüllen für Heissluftballone und Struktur- und Trägergewebe für Transportsysteme. Diese Rohgewebe genügen insbesondere in Bezug auf Reissfestigkeit, Luftdurchlässigkeit und Dauerhaftigkeit weltweit den höchsten Ansprüchen. Die Familie Meyer ist bereits seit 1830 im Textilhandel und in der Textilproduktion tätig. Zuerst im Kanton Luzern, bevor Eduard Meyer-Mayor 1916 mit der Übernahme der Weberei der Gebrüder Emil und Gustav Gnipper die Firma Meyer-Mayor gründete. Die Familie Gnipper betrieb bereits seit 1857 am heutigen Produktionsstandort in Neu St. Johann zuerst eine Garnfärberei und später eine Buntweberei. (uh)