Mein Herz ist eine Insel

Lesetipp

Merken
Drucken
Teilen

Der 23-jährigen Isla Grant ging es schon mal besser. Denn nach einem Streit mit ihrem Freund Eric will sie nur noch weg. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, einer winzigen Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat.

Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame ­Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald ­erkennt Isla, welch tragisches ­Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein.

Anne Sanders: Mein Herz ist eine Insel; Verlag: Blanvalet, 379 Seiten, Bibliothek Kirchberg.