Mehr Verbindendes als Trennendes

WILDHAUS-ALT ST.JOHANN. Seit über 100 Tagen ist Rolf Züllig nun im Amt als Gemeindepräsident der Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann. Im Interview zieht er Bilanz über die seit dem 1. Januar 2010 vereinigte Gemeinde.

Matthias Giger
Drucken
Teilen
Rolf Züllig blickt auf die ersten 100 Tage als Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St. Johann zurück. (Bild: Matthias Giger)

Rolf Züllig blickt auf die ersten 100 Tage als Gemeindepräsident von Wildhaus-Alt St. Johann zurück. (Bild: Matthias Giger)

Der gebürtige Rheintaler erzählt im Interview, wie er die ersten 100 Tage als Gemeindepräsident der obersten Gemeinde im Toggenburg erlebt hat, welche Eindrücke er bislang gewonnen hat und wie für ihn der Wechsel von der Privatwirtschaft in die Gemeindeverwaltung war.

Das Interview gibt es in der gedruckten Ausgabe und im E-Paper vom 10. April.

Aktuelle Nachrichten