Mehr Geld aus Finanzausgleich

Der Gesamtaufwand der evangelischen Kirchgemeinde Ebnat-Kappel war 2012 um 52 000 Franken höher als budgetiert, gleichzeitig verzeichnete man rund 25 000 Franken weniger Einnahmen. Auch die erwarteten Steuereinnahmen von 1 Mio. Franken wurden um rund 83 000 Franken nicht erreicht.

Drucken
Teilen

Der Gesamtaufwand der evangelischen Kirchgemeinde Ebnat-Kappel war 2012 um 52 000 Franken höher als budgetiert, gleichzeitig verzeichnete man rund 25 000 Franken weniger Einnahmen. Auch die erwarteten Steuereinnahmen von 1 Mio. Franken wurden um rund 83 000 Franken nicht erreicht. Aus diesem Grund werden rund 35 700 Franken mehr aus dem kantonalen Finanzausgleich beantragt (Total rund 304 200 Franken). Das Budget 2013 entspricht bis auf wenige Positionen in etwa dem vorjährigen, zeigt einen 77 000 Franken kleineren Antrag aus dem Finanzausgleich (Total 191 400 Franken). Für 2013 hat die Kantonalkirche den Steuerfuss der einfachen Steuer um 2 Prozent auf 30 Prozent erhöht, was einem Steuerbedarf von 990 000 Franken entspricht. (ohu)

Aktuelle Nachrichten