Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mario Grob siegt in Crans-Montana

Mario Grob gewinnt in Crans-Montana. (Bild: PD)

Mario Grob gewinnt in Crans-Montana. (Bild: PD)

FreeskiDer 19-jährige Ennetbühler Freeskier Mario Grob gewinnt in Crans-Montana den Halfpipe-Bewerb vor sechs noch jüngeren Schweizern.

Für den überlegenen Toggenburger Freestyler war es in Abwesenheit des vor Ort in der Pipe trainierenden Olympia-Teilnehmers Joel Gisler aus Libingen der erste Sieg und Podestplatz an einem FIS-Event. Mario Grob hatte bereits die Qualifikation dank eines starken zweiten Laufs (91,8) für sich entschieden und erhielt im Final in jedem der drei Runs die höchste Wertung. Schliesslich gelang ihm mit 92,7 Punkten die Tageshöchstwertung. Vor zehn Monaten jumpte er an der Junioren-Weltmeisterschaft auf Rang zehn.

24 Stunden zuvor hatte Mario Grob in Crans im Slopestyle Rang neun belegt. In der Gesamtwertung der Swiss Freeski Tour liegt Mario Grob derzeit auf Position zwei. Am 10. Februar gastiert der Tross anlässlich von «Rookie Attack» in Wildhaus mit Slopestyle Snowboard und Freeski. (uhu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.