Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Man ist sich daran gewöhnt»

Nachgefragt

Obwohl in der Gemeinde Wattwil sieben Mobilfunkantennen stehen, steckt das Dorf Krinau in einem Funkloch. Das Mobiltelefon ist dort somit völlig unnütz. Der Präsident des Vereins Krinau aktiv gibt Auskunft zu dem Problem.

Herr Wickli, stimmt es denn wirklich, hat man in Krinau wirklich überhaupt keinen mobilen Empfang?

Man kann nicht sagen, wir hätten gar keinen Empfang. An gewissen Orten im Dorf hat man Netz und an anderen hingegen wieder nicht. Das ist immer unterschiedlich. Ausserdem ist es auch abhängig, bei welchem Mobilfunkanbieter man Kunde ist. Von Salt bekommt man hier überhaupt kein Signal, Abonnenten von Swisscom hingegen ab und zu schon.

Und weiss man, weshalb das so ist?

Nein, ich glaube, dem ist noch niemand wirklich genauer nachgegangen. Unser Verein kümmert sich um die Anliegen der Krinauer, aber wir wurden bis jetzt noch nicht darauf hingewiesen worden, dass es ein grosses Problem wäre. Solange wir nicht angefragt werden, gehen wir auch weiterhin davon aus.

Sind Sie selbst auch von dem fehlenden Mobilfunk betroffen?

Ich wohne ausserhalb des Dorfes, darum bin ich nicht direkt betroffen. Im Gespräch mit Bewohnern ist mir aber nie zugetragen worden, dass der fehlende Mobilfunk ein grosses Problem sei. Man hatte ja schon immer keinen Empfang. Man ist sich also daran gewöhnt, dass ein SMS nicht verschickt werden oder dass man nicht telefonieren kann. Viele versuchen das Positive in der Situation zu sehen. In der Kirche muss man beispielsweise nie jemanden darum bitten, das Handy auszuschalten. Da klingelt sowieso nie etwas. Und über verwirrte Wanderer, die das Handy in die Luft strecken, ist man auch amüsiert. Für solche Durchreisenden oder Neuzuziehenden ist es aber bestimmt eine Überraschung, wenn plötzlich das Handy nicht mehr funktioniert. (nle)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.