Märchen für Erwachsene

Von Freitag bis Sonntag hat die Märlikarawane wieder in Ebnat-Kappel Station gemacht. Neben einer Kindervorstellung hat die Karawane auch Märchen für Erwachsene im Gepäck.

Matthias Giger
Drucken
Teilen

Ebnat-Kappel. 15 Erzählerinnen und Erzähler entführen bei der Märlikarawane Kinder und Erwachsene in die Welt der Märchen und Fabeln. Geleitet wird die Karawane von Gerold Huber. Unterstützt wird sie von mehreren fleissigen Helferinnen und Helfern, die Traktor fahren, die Kasse, die Übernachtungsmöglichkeit in den kleinen, bunten Wohnwagen oder den Verpflegungswagen betreuen.

Märchen rund um den Globus

Die Geschichten der Erzählerinnen und Erzähler stammen aus Deutschland, der Schweiz, aber auch aus Indonesien, Ländern Südamerikas, der Mongolei, Russland, Norwegen und weiteren Ländern. «Leider denken viele Erwachsene, dass Märchen etwas für Kinder sind», sagt Annelies Buri und fährt fort «dabei waren die Märchen ursprünglich gar nicht für Kinder gedacht, sondern für Erwachsene». Annelies Buri beschäftigt sich schon seit einer Weile mit Märchen und dem Erzählen. Letzteres sei gar nicht so einfach. «Wenn ich eine Geschichte ausgewählt habe, muss ich sie mindestens fünfmal überarbeiten, bis sie mir richtig im Mund liegt. Wenn man während des Erzählens nach Worten suchen muss, so ist das nicht so gut», sagt sie. Dann könne der Film im Kopf des Zuhörers reissen.

Zirkus-Flair

Den Geschichten der Erzählerinnen und Erzähler lauschen die Gäste in einem grossen Zirkuswagen, der sie von Ablenkung abschirmt. Draussen herrscht ohnehin Zirkus-Flair, wenn sich die Kinder und Erwachsenen am Verpflegungsstand unter einem Pavillon verköstigen oder den Abend ausklingen lassen. Apropos Klang: Stimmungsvolle Begleitmusik kommt vom Gepäckträger eines Fahrrads, das früher dem Zirkus Rigolo gehörte.

www.maerlikarawane.ch

Aktuelle Nachrichten