Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

LUTZENBERG/WALZENHAUSEN: Armeeeinsatz im Eichenbachtobel

Dieser Tage kreist ein Armeehelikopter über dem Eichenbachtobel im Appenzellerland. Der Grund: Die Armee fliegt für die Forstkorporation Vorderland Holz aus dem unzugänglichen Tobel aus.
Die hölzige Fracht ist unterwegs zum Werkhof. (Bild: pd)

Die hölzige Fracht ist unterwegs zum Werkhof. (Bild: pd)

LUTZENBERG/WALZENHAUSEN. Die Forstkorporation pflegt derzeit aus dem Eichenbachtobel oberhalb der Kantonsstrasse Lutzenberg-Walzenhausen den Schutzwald, wie es in einer Medienmitteilung des Kantons Appenzell Ausserrhoden heisst. Wegen des schwierigen Terrains jedoch kann das geschlagene Holz nicht ohne Weiteres abtransportiert werden. Die Armee unterstützt deshalb die Forstkorporation mit einem Helikopter.

Seit Mittwochmorgen wird mit dem Armeehelikopter Holz aus dem Tobel geflogen und auf einer Wiese unterhalb des Werkhofs der Gemeinde Walzenhausen wieder abgeladen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, während des Abladens muss die Strasse jeweils für kurze Zeit gesperrt werden. (pd/red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.