Lustiger Kasperlinachmittag

Das Mütterteam Kirchberg lud diesen Mittwoch, 28. Oktober, zum Kasperlitheater, gespielt von Heidi Egli und Monika Kuhn, ein. Trotz schönstem Herbstwetter kamen über 180 junge und jung gebliebene Kasperli-Fans an die beiden Vorstellungen und schauten sich das Stück «Dä Kasperli und d'Wunderlampä» an.

Sandra Seelhofer
Drucken
Teilen
Mit der Wunderlampe bestand der Kasperli ein neues Abenteuer. (Bild: pd)

Mit der Wunderlampe bestand der Kasperli ein neues Abenteuer. (Bild: pd)

Das Mütterteam Kirchberg lud diesen Mittwoch, 28. Oktober, zum Kasperlitheater, gespielt von Heidi Egli und Monika Kuhn, ein. Trotz schönstem Herbstwetter kamen über 180 junge und jung gebliebene Kasperli-Fans an die beiden Vorstellungen und schauten sich das Stück «Dä Kasperli und d'Wunderlampä» an.

Mit leuchtenden Augen warteten alle, bis der Kasperli endlich ins Rampenlicht trat. Interessiert verfolgten die Kinder, wie Kasperli den Knaben Philipp vom Teufel befreien musste. Dieser Teufel war längst nicht allen Kindern geheuer. Doch wie wir Kasperli alle kennen, liess er sich vom Teufel wenig beeindrucken. Mit auf den Weg zu diesem Abenteuer bekam er eine Wunderlampe, welche ihm Licht im Dunkeln spendete.

So war ihm die Lampe eine grosse Hilfe auf seiner Befreiungstour von Philipp. Im Anschluss genossen alle noch etwas zu trinken und ein Stück Kuchen.